de_DE  us

Magenbypass

Magenbypass

miller_gastric_bapassBeim Magen-Bypass wird der Magen mit Hilfe einer Klammernaht in einen kleinen Magen am Ende der Speiseröhre und in einen größeren Restmagen geteilt. Der große Restmagen wird umgangen und hat somit keine Speicherfunktion mehr. Der Dünndarm wird durchtrennt und direkt mit dem kleinen Magen verbunden. Das andere Ende wird ca. 150cm weiter unten wieder mit dem Dünndarm verbunden. Durch diese Umleitung vermischen sich Nahrung und Verdauungssäfte aus Bauchspeicheldrüse und Galle erst in tieferen Darmabschnitten. Dadurch werden verschiedene Stoffwechsel-Regelkreise günstig beeinflusst.